COVID Testzentrum Georg-Schumann-Straße 218, 04159 Leipzig

COVID Testzentrum Georg-Schumann-Straße 218, 04159 Leipzig

Ihre Teststation in der Georg-Schumann-Strasse 218, 04159 Leipzig

Antigen-Schnelltest Termin online buchen oder direkt vorbeikommen

Seit dem 13. November 2021 dürfen wieder alle Personen einen kostenlosen Bürgertest in Anspruch nehmen. Bitte beachten Sie, dass wir NUR Antigen-Schnelltests in unserer Station anbieten.
Z

Termin vereinbaren

Z

Spontan vorbeikommen

Z

Sofort Ergebnis erhalten

Hier finden Sie uns

Ihre Teststation in der Georg-Schumann-Straße 218

Jetzt Termin vereinbaren oder spontan vorbeikommen

Direkt vorbeikommen

Staubsauger-Center Leipzig
Inh. Torsten Hell
Georg-Schumann-Straße 218
04159 Leipzig

Öffnungszeiten

Mo – Do: 9:00 – 18:00
Fr: 9:00 – 17:00
Sa & So: Geschlossen

Termin vereinbaren

2 + 12 =

Hinweis: Der Termin ist erst verbindlich bestätigt, wenn eine schriftliche Terminbestätigung per E-Mail erfolgt ist.

ANTIGEN-SCHNELLTEST. LASSEN SIE SICH SCHNELL UND EINFACH AUF DAS CORONAVIRUS TESTEN.

Buchen Sie einfach Ihren 5-MINUTEN-Termin hier oder kommen sie spontan vorbei. Beachten Sie bitte hierbei, dass es dann zu kleinen Wartezeiten kommen kann. 
Nach dem Test bekommen die Inhaber einer Corona-Warn-App Ihr Ergebnis innerhalb von 20 Minuten auf Ihr Handy gesendet. Wer keine CWA hat oder das Testergebnis in Papierform braucht, muß ca. 15 Minuten vor Ort warten.

4 Schritte bis zum Testergebnis

UND SO FUNKTIONIERT IHR ANTIGEN-SCHNELLTEST

Z

Covid-Test-Termin online buchen oder spontan vorbeikommen



Buchen Sie Ihren Corona Test Termin über den digitale Anmeldekalender. Ihre Daten werden selbstverständlich unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Im Anschluss an den Buchungsvorgang erhalten Sie eine verbindliche Buchungsbestätigung per E-Mail. Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin und essen, trinken Sie bitte 15 Minuten vor dem Test nichts und putzen keine Zähne.
Z

In der Teststation



Melden Sie sich nach Aufforderung mit Ihrer Terminbestätigung und einem gültigen Ausweisdokument (Reisepass, Personalausweis, Führerschein) am Empfang an. Bitte tragen Sie die an diesem Tag gültige Mund-Nasen-Maske und nutzen Sie unseren Desinfektionsspender im Eingangsbereich.
Z

Die Testdurchführung



Nach erfolgreicher Anmeldung wird in der Testkabine ein entsprechender Abstrich im Nasen-Rachenraum durch unser medizinisch geschultes Fachpersonal durchgeführt. Direkt im Anschluss können Sie das Testzentrum verlassen oder vor Ort auf Ihr Ergebnis warten. 


Z

Das Testergebnis 



Wer die Corona-Warn-App hat, bekommt sein Ergebnis innerhalb von 20 Minuten auf sein Handy gesendet und muß nicht im Laden warten. Wer keine CWA hat, oder das Testergebnis in Papierform braucht, muß ca. 15 Minuten vor Ort warten.

Häufig gestellte Fragen

Fragen und Antworten

Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Corona und Ihren Antigen-Schnelltest.
Falls Sie noch Fragen haben, die hier nicht aufgelistet sind, können Sie uns gern über unser Kontaktformular schreiben.




Muss ich einen Termin vereinbaren?
Ein vorher gebuchter Termin ist natürlich nicht zwingend notwendig, wird aber sehr empfohlen, da Sie sonst mit Wartezeiten rechnen müssen.
Ab wann darf ich mich testen lassen?
Ab 3 Jahren ist es möglich sich testen zu lassen. Allerdings bis zur Vollendung der Volljährigkeit nur mit Einwilligungserklärung der Eltern. Dies kann mit persönlicher Anwesenheit oder einer Einverstädniserklärung passieren.
Muss ich einen Ausweis zum Testen mitbringen? 

Ja, Sie müssen sich ausweisen können. Dies gilt für alle Altersklassen. Ohne die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (Reisepass oder Personalausweis) können wir leider keinen Coronatest bei Ihnen durchführen. Bei Schülern akzeptieren wir auch einen gültigen Schülerausweis mit Lichtbild. 

Wann sollte ich mich testen lassen?
Immer dann, wenn Sie einen Test laut gesetzlichen Vorgaben brauchen. Darüber hinaus ist es natürlich für Ihre eigene Sicherheit und für die Sicherheit Ihres Umfelds enorm wichtig, sich regelmässig testen zu lassen. Nur so können durch die schnelle Diagnose einer SARS-CoV-2-Infektion Ansteckungen verhindert werden. 
Der beste Weg die Übertragung von Covid-19 zu verhindern, ist aber immer noch die Einhaltung aller vorgeschriebenen AHA +A-Regeln: Abstand einhalten, Hygieneregeln beachten, Alltagsmasken tragen. Dazu kommt die Corona-Warn-App der Bundesregierung.
Sollte eine Ansteckung erst innerhalb von 72 Stunden vor der Durchführung des Tests stattgefunden haben, so ist es möglich, dass die Virenlast bei Durchführung des Tests zu gering für einen Nachweis des Virus ist. In diesem Fall stellt ein negatives Testergebnis keinen sicheren Ausschluss einer Covid-19-Infektion, sondern einen Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung dar und entbindet nicht von Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Bei Verdacht bitte nach 72 Stunden wieder testen lassen.
Wie funktioniert der Antigen-Schnelltest?

Mittels eines Abstrichs im Nasen-Rachen-Raum wird eine Probe entnommen, die unmittelbar im Anschluss ausgewertet wird. Durch die Erfahrung unserer Mitarbeiter*innen geschieht dies schnell, gründlich und wenig unangenehm. Die Probe wird anschließend in eine Testkassette eingebracht, wo die speziellen Proteinfragmente des SARS-CoV-2 Virus mit dem Teststreifen reagieren. Nach 15 Minuten ist das Testergebnis ablesbar, und spätestens 20 Minuten nach Probenentnahme erhalten Sie Ihr digitales Testergebnis.
WICHTIG:
Bitte 15 Minuten vor dem Test bitte nicht Essen, Trinken oder Zähneputzen.

Wie sicher ist der Antigen-Schnelltest? 

Wir nutzen ausschließlich Tests, die auf der Liste der Antigentests des Robert-Koch-Instituts gelistet sind. 


Antigen-Schnelltests sind ein sicheres und schnelles Instrument, um Infektionen mit dem Coronavirus zuverlässig nachzuweisen und dessen Ausbreitung zu verlangsamen. Die Sensitivität und Spezifität unterscheiden sich je nach Anbieter. Die Spezifität ist die Wahrscheinlichkeit, mit der eine gesunde Person auch als solche erkannt wird. Die Sensitivität gibt analog an, ob eine kranke Person auch als solche erkannt wird. Sollte eine Ansteckung erst innerhalb von 72 Stunden vor der Durchführung des Tests stattgefunden haben, so ist es möglich, dass die Virenlast bei Durchführung des Tests zu gering für einen Nachweis des Virus ist. In diesem Fall stellt ein negatives Testergebnis keinen sicheren Ausschluss einer Covid-19-Infektion, sondern einen Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung, dar.
Ist der Schnelltest von den Gesundheitsämtern und vom Robert Koch-Institut (RKI) anerkannt?

Der verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist von den dafür zuständigen staatlichen Stellen, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen. Informationen zu den gelisteten Produkten finden Sie hier:
https://antigentest.bfarm.de/ords/antigen/r/antigentests-auf-sars-cov-2/liste-der-antigentests

Das RKI und das Bundesgesundheitsministerium sehen Corona-Antigen-Schnelltests inzwischen als elementare Bestandteile der Teststrategie an. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?

Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, haben Sie sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben. Da es sich nach dem Infektionsschutzgesetz um eine meldepflichtige Krankheit handelt, wird das Gesundheitsamt unmittelbar von uns informiert. Dieses wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen abzustimmen und die Rückverfolgung Ihrer Kontaktpersonen sicherzustellen.
Indem Sie eine Liste mit Ihren Kontaktpersonen vorbereiten, können Sie dabei helfen, diesen Prozess einfacher und schneller zu gestalten. Zusätzlich sollte der Befund Ihres positiven Antigen-Schnelltests mittels eines PCR-Test überprüft werden. Im Falle eines positiven Testergebnisses erhalten Sie im Anschluss weitere Informationen. Das zuständige Gesundheitsamt finden Sie auf dieser Website: https://tools.rki.de/PLZTool/

Wird das negative Testergebnis nach Einreise aus einem Risikogebiet anerkannt bzw. kann es meine Quarantäne verkürzen?

Ja, das Bundesministerium für Gesundheit hat in seiner neuen nationalen Teststrategie (Coronatests in Deutschland, Stand: 08.02.2021) beschlossen, dass bei Einreise aus einem Risikogebiet auf Anforderung des jeweiligen Gesundheitsamtes ein negativer PCR- oder Antigen-Test vorzulegen ist.
Bitte wenden Sie sich für Ihre Verbindliche Auskunft an Ihren Hausarzt oder an das zuständige Gesundheitsamt.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Bundesgesundheitsministerium unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronatest.html

Kann man Tests für mehrere Personen buchen?
Das ist möglich. Bitte buchen Sie aber pro Person immer einen gesonderten Termin.
Ich fühle mich krank. Kann ich trotzdem zum Test kommen?
Wenn Sie Krankheitsanzeichen wie Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und allgemeine Schwäche bemerken, die auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hindeuten, sollten Sie zu Hause bleiben, die Abstands- und Hygieneregeln einhalten und sich telefonisch beraten lassen. Rufen Sie am besten die Telefonnummer 116117, eine lokale Corona-Hotline, die Hausarztpraxis oder einen anderern behandelnden Arzt bzw. eine Ärztin an.

HABEN SIE EINE FRAGE ZUR CORONA TESTSTATION?

Kontakt aufnehmen

Staubsauger-Center Leipzig

Torsten Hell, Geschäftsinhaber

Georg-Schumann-Straße 218
04159 Leipzig

Telefon